„Tag der Begegnung“ 2016

(Ehemalige) Realschüler spielen beim „Tag der Begegnung“ groß auf!

20160619_120245

Eine Tradition wurde am 19.06. am Kreishaus in Euskirchen erfolgreich fortgesetzt: Schülerinnen und Schüler der Realschule Zülpich nahmen am Soccerturnier beim „Tag der Begegnung“ teil. Auf dem Gelände des Rotkreuz-Zentrums am Jülicher Ring standen sich Menschen mit und ohne Handicap auf einem kleinen Fußballcourt gegenüber oder spielten gemeinsam in einer Mannschaft. Mit gleich fünf Realschulmannschaften und einer „Ehemaligen-Truppe“ war die Realschule beim Turnier vertreten, das ganz im Rahmen der Europameisterschaft stand. So spielte jedes Team unter dem Namen eines teilnehmenden EM-Landes.

Mannschaften der Klassen 5b (Herr Müller) und 7b (Frau Blesse) konnten gegen die Max-Ernst Schule aus Euskirchen überzeugen und belegten am Ende den 2., 3., 5., 6. und 7. Platz! Dabei hieß es in dieser Gruppenphase oftmals KvL – KvL.

Im Besonderen konnten aber unsere ehemaligen Schüler glänzen, die ihre Gruppe gewannen und somit Turniersieger wurden. Hervorzuheben ist, dass diese Truppe (ehemalige Schüler/innen von Frau Blesse) schon jahrelang die Realschule bei diesem Event vertritt.

Spaß, Fairness und das Miteinander wurden an diesem Tag besonders gezeigt!

Eine weitere Schülergruppe aus der 9c (Herr Bongers) hatte eine Woche lang zusammen mit der „Lebenshilfe“, dem DRK und den „Nordeifel Werkstätten“ ein Zirkusprogramm erarbeitet. Dieses konnten sie vor zahlreichen Besuchern zum Besten geben. Auch hier stand das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung im Vordergrund. Kompliment, es war eine tolle Vorstellung!

Herzlichen Dank auch an die Eltern, die ihre Kinder während des gesamten Tages so lautstark unterstützten! Im kommenden Jahr werden wir mit Sicherheit wieder beim „Tag der Begegnung“ vertreten sein. Es lohnt sich in vielerlei Hinsicht!