Karl von Lutzenberger

Ende des Jahres 2004 erfolgte auf einstimmigen Beschluss der Schulkonferenz und des Schulausschusses der Stadt Zülpich die Namensgebung in Karl-von-Lutzenberger-Realschule ( KvLRS).

 

P1030090Karl von Lutzenberger, Oberpfarrer an St. Peter in Zülpich von 1923 bis 1944, gilt  als  anerkannte, herausragende Persönlichkeit der jüngeren geschichtlichen Vergangenheit unserer Stadt. In der Zeit des nationalsozialistischen Regimes widersetzte er sich den örtlichen Machthabern, engagierte sich für seine Mitbürger, insbesondere für die vom System verfolgten. Sein Name ist Synonym für Toleranz, Zivilcourage, Achtung der  Menschenwürde, soziales Engagement, Pflicht- und Rechtsbewusstsein, Verantwortung, Gradlinigkeit, Zuverlässigkeit. Von Lutzenberger kam bei einem Bombenangriff am 24.12.1944 ums Leben.